Pressetext Februar 2013

EINLADUNG ZUR PRESSEBEGEHUNG DER AUSSTELLUNG

Sehr geehrte Damen und Herren,

zum 14. Mal präsentiert die Bonner VIDEONALE im Kunstmuseum Bonn aktuelle Videoarbeiten aus ihrem internationalen Wettbewerb.

Die Videonale-Jury wählte aus über 2.100 Arbeiten aus 70 Ländern 41 Positionen, die vom 15. Februar bis zum 7. April im Rahmen der Ausstellung der VIDEONALE.14 im Kunstmuseum Bonn zu sehen sind, aus. Zur Eröffnung am 14. Februar um 20 Uhr wird eine dieser Arbeiten mit dem mit 5.000 Euro dotierten Videonalepreis der KfW ausgezeichnet. Die Videonale Bonn wird wieder durch ein umfangreiches Festivalprogramm am Eröffnungswochenende und während der Laufzeit der Ausstellung begleitet: Mit Kenneth Anger und Gary Hill sind zwei der wichtigsten zeitgenössischen Film- und Videokünstler bei der VIDEONALE.14 zu Gast. Der Videonale Parcours ergänzt das Programm mit 12 Ausstellungsprojekten der KHM Köln rund um das Kunstmuseum Bonn und das Bonner Macke-Viertel.

 

Zum Presserundgang der VIDEONALE.14 im Kunstmuseum Bonn und zur Vorstellung des Festivalprogramms laden wir Sie herzlich ein

am Mittwoch, den 13. Februar um 11.30 Uhr

im Kunstmuseum Bonn, Friedrich-Ebert-Allee 2, 53113 Bonn

Anwesend sein werden:

Prof. Dr. Stephan Berg, Intendant Kunstmuseum Bonn
Wolfram Schweickhardt, Leiter Kommunikation der KfW Stiftung
Dr. Barbara Könches, Fachbereichsleitung Bildenden Kunst, Kunststiftung NRW
Tasja Langenbach, Künstlerische Leitung V.14
Jennifer Gassmann, Projektleitung und Festivalprogramm V.14

Außerdem anwesend:

Kenneth Anger, Filmemacher
Julia Büchel, Architektin der Ausstellungsarchitektur zur VIDEONALE.14
Birgit Hauska, SK Stiftung Kultur
Olaf Stüber, Videoart at Midnight, Berlin
Prof. Mischa Kuball, -1/MinusEins Experimentallabor der KHM
sowie eine Reihe von Künstlern der VIDEONALE.14

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie zur Pressebegehung kommen. Bitte geben Sie uns bis Freitag, 8. Februar, Bescheid; per Fax an 0221 9318449 oder per E-Mail an presse@televisor.de

 

0 Ja, ich komme gerne zur Pressebegehung.

0 Nein, ich kann leider nicht teilnehmen.

0 Bitte lassen Sie mir Presseunterlagen zukommen.

Name_____________________________________

Redaktion__________________________________

E-Mail ________________________________________________

 

Förderer und Unterstützer:

Die VIDEONALE.14 wird gefördert von: der Stadt Bonn, Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrheinwestfalen, LVR, Kunststiftung NRW, Stiftung Kunst der Sparkasse in Bonn, ifa- Institut für Auslandsbeziehungen, PwC- Stiftung Jugend- Bildung-Kultur, Rheinenergie Stiftung Kultur, Medienstiftung Kultur.

 

Die VIDEONALE.14 wird unterstützt von: KfW Stiftung als Hauptsponsor, cine plus (Techniksponsor), KAMEHA Grand Bonn (preferred hotel partner), Deutsche Post DHL, Deutsch Brasilianische Gesellschaft, Monkey 47, Hotel Kanzler, IBIS Hotel Bonn, Schreinerei Kolb, Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW Basel

Kooperationspartner:

August Macke Haus, Bonner Kunstverein, Das Esszimmer, Deutsch Brasilianische Gesellschaft, Eine Art Club, Fabrik 45, Frankenbad Bonn, Gesellschaft für Kunst und Gestaltung Bonn, -1/MinusEins Experimentallabor der KHM, Ivo Wessel Berlin, Kunstmuseum Bonn, Künstlerforum Bonn, Mühlenkampf, SK Stiftung Kultur, Stoschek Foundation e.V., SSZ Sued, Videoart at Midnight

Medienpartner:

blink video, Brand Eins, DNCHT, Frieze, Parkett, Qvest, Spex, Springerin, Texte zur Kunst