Veranstaltungen

CARAMBOLAGE – Performance, Präsentation und Künstlergespräch mit Maia Urstad

Im Dialograum der Kreuzung an Sankt Helena präsentieren Maia Urstad (stadtklangkünsterlin bonn 2017 / Bergen, Norwegen) und Dirk Specht (Köln) die Ergebnisse aus ihrem zweitägigen Workshop in einer öffentlichen Radio-Performance.
Im Anschluss spricht Maia Urstad mit Carsten Seiffarth (Kurator und Künstlerischer Leiter bonn hoeren) und Raoul Mörchen über ihre künstlerische Arbeit.

 

mehr

VIDEONALE.16 Festivalprogramm

Die Ausstellung zur VIDEONALE.16 wird begleitet durch ein umfangreiches Festivalprogramm mit Künstlergesprächen, Performances, Diskussionsrunden, Retrospektiven, Führungen, Workshops und Vermittlungsprogrammen am Eröffnungswochenende und während der Laufzeit.

 

Alle Informationen zum Programm

Videokunst in Bonner Wohnzimmern - Moderierte Videoabende zur VIDEONALE.16

Bonner*innen öffnen ihre Wohnzimmer und laden zu moderierten Videoabenden mit

Kunstvideos aus der kommenden Ausstellung der VIDEONALE.16 im Kunstmuseum Bonn (17.2.-2.4.2017) ein.

 

Die Titel der Abende deuten Inhalt oder Thema der einzelnen Videos an. Einlass ist jeweils eine halbe Stunde vor Beginn.

 

Der Eintritt ist frei, der Platz begrenzt – daher bitten wir um rechtzeitiges Erscheinen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.  

 

mehr

Subversive Praktiken hinter dem ‚Eisernen Vorhang‘: Performances für die Kamera von Ion Grigorescu

Mittwoch 2. November 2016, 19h // Auditorium des Kunstmuseum Bonn

Künstler*innen, die im Ostmitteleuropa der 1970er Jahre performativ oder aktionskünstlerisch arbeiteten, realisierten ihre Arbeiten zumeist im halböffentlichen oder privaten Raum. Am Beispiel der Arbeiten Grigorescus wird gezeigt, auf welche Art und Weise die Interaktion von Performer und Kamera eine ‚soziale Situation‘ erzeugt und welche Rolle dabei ‚zukünftige‘ Betrachtende spielen.

 

mehr

Performing Sound Art – Formen eines erweiterten Sehens und Hörens in der Klangkunst

Mittwoch 12. Oktober 2016 // 19:00 Uhr // Auditorium des Kunstmuseum Bonn

Genau vor hundert Jahren, 1916, hat Marcel Duchamp sein Objekt With Hidden Noise geschaffen. Die Arbeit, die ein rasselndes Geräusch macht, wird als Vorläufer, der uns heute als Klangkunst oder Sound Art bekannten Kunst-Gattung gesehen. 
 

mehr