Vermittlung

Videonale.16 - Workshop How Do I Look? – Neue Perspektiven auf die Anwendung des Point of View Shots

Der Workshop „How Do I Look?“ mit der englischen Künstlerin Lucy Pawlak widmet sich intensiv der Praxis der Kameraeinstellung „Point-of-View-Shot“. Diese Einstellung ermöglicht dem Zuschauer/der Zuschauerin einen Blick durch die Augen der Filmfigur. Der Titel des Workshops entstammt einer gleichnamigen Konferenz, die 1987 in New York von Bad Objekt Choices organisiert wurde. 

 

mehr

Workshop Videonale.16 - Intergenerationaler Workshop

Das Kunstmuseum Bonn mit seiner außergewöhnlichen Architektur, den Ausstellungsräumen, unterschiedlichen Ebenen, Zwischenräumen, Winkeln, Treppenauf- und abgängen, bietet einen idealen Rahmen für Performancearbeit. Ausgehend vom Thema der aktuellen Videokunstausstellung VIDEONALE.16 "PERFORM!" und den ausgestellten Videoarbeiten hat die Künstlerin Diane Müller einen intergenerationellen Workshop entwickelt.

 

mehr

Workshop Videonale.16 - Interkultureller Workshop

Der Workshop lädt zur interkulturellen Auseinandersetzung mit ausgewählten Videoarbeiten des VIDEONALE.Parcours ein und gibt den Teilnehmenden anhand praktischer Übungen Einblick in die Performance-Arbeit im privaten und öffentlichen Raum.

 

mehr

Führungen und Stadtspaziergänge VIDEONALE.16

Führungen in der VIDEONALE.16 Ausstellung
Treffpunkt: Kasse des Kunstmuseums

 

Samstag, 25. Februar, 15 Uhr: Führung mit Klaus Busch (Arbeitskreis des Kunstmuseum Bonn)

 

mehr

Videokunst in Bonner Wohnzimmern - Moderierte Videoabende zur VIDEONALE.16

Bonner*innen öffnen ihre Wohnzimmer und laden zu moderierten Videoabenden mit

Kunstvideos aus der kommenden Ausstellung der VIDEONALE.16 im Kunstmuseum Bonn (17.2.-2.4.2017) ein.

 

Die Titel der Abende deuten Inhalt oder Thema der einzelnen Videos an. Einlass ist jeweils eine halbe Stunde vor Beginn.

 

Der Eintritt ist frei, der Platz begrenzt – daher bitten wir um rechtzeitiges Erscheinen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.  

 

mehr

Workshop mit Dennis Knopf

Möglichkeiten der Selbstpräsentation für Künstler im Internet mit Dennis Knopf (Medienkünstler, Stuttgart) In Kooperation mit dem Büro medienwerk.nrw und der SK Stiftung Kultur Köln

 

 

mehr

ZUFALL

Im Rahmen des Projektes ZUFALL arbeiten Kinder und Jugendliche in mehrtägigen Workshops mit den Schwerpunkten Theater, Kreatives Schreiben und Audioproduktion zu Videowerken aus der Ausstellung der VIDEONALE.15.

 

 

mehr

DIE AUSERWÄHLTEN 4.0

In der inzwischen 4. Workshop-Reihe des Vermittlungsprojektes DIE AUSERWÄHLTEN setzen sich SchülerInnen aus Bonn (Alter 12-18 Jahre) unter der Leitung einer Kunstvermittlerin und drei KünstlerInnen (aus den Bereichen Theater/Performance und Audioproduktion) intensiv mit Videoarbeiten der VIDEONALE.15 auseinander und greifen die künstlerischen Impulse der Videokunst mittels Theater und der Produktion eigener Hörstücke auf.

mehr

DIE AUSERWÄHLTEN 3.0

In der 3. Workshop-Reihe des Vermittlungsprojektes „DIE AUSERWÄHLTEN“ setzten sich fünf Schülergruppen aus Bonn, Köln und Bergheim (Alter 12-18 Jahre) unterschiedlicher Schultypen unter der Leitung einer Kunstvermittlerin und vier KünstlerInnen (aus den Bereichen Theater/Performance, Film, kreatives Schreiben)

 

mehr

DIE AUSERWÄHLTEN 2.0

13 Schülerinnen und Schüler (Stufe 9) der Bertolt-Brecht-Gesamtschule, Bonn-Tannenbusch, haben sich im Zeitraum März bis Anfang Juni 2011 unter Leitung der Filmemacherin Lale Nalpantoglu und der Kunsthistorikerin Annette Ziegert mit den Kunstvideos der VIDEONALE.13 auseinandergesetzt.
In wiederholten Besuchen der Videonale hatten die SchülerInnen die Möglichkeit, Zugang zu einer Kunstform zu finden, die ihnen vorher weitgehend unbekannt war, und diese in der Ästhetik eines Ausstellungskontextes kennen zu lernen.

mehr